Rote-Rüben-Risotto mit Vollkornreis und Feta

Vollwertiges Rote-Rüben-Risotto

Cremig, würzig, außergewöhnlich. Das Rote-Rüben-Risotto mit Vollkornreis haut mich in so vielen Aspekten vom Hocker. Es ist das perfekte Wohlfühl-Gericht im Herbst oder Winter und sowohl solo als auch in Begleitung von Fisch, Fleisch oder gebratenem Wurzelgemüse köstlich. Und diese Farbe!

Rote Rüben? Risotto? Ne, muss ich beides nicht haben.

Ehlich gesagt mochte ich beides noch nie so richtig. Weder Rote Rüben, noch Risotto. Rote Rüben schmecken mir zu sehr nach Erde. Aber weil Rote Rüben halt nun mal richtig, und damit mein ich wirklich richtigrichtig, gesund sind, hab ich sie eben hin und wieder in das Ofengemüse geschummelt. Aber, naja. Risotto war mir immer zu schwer. Davon konnte ich höchstens ein paar Löffelchen voll essen und dann wars vorbei.

Rote-Rüben-Risotto

Aber! Das hat sich jetzt geändert. Im letzten Winter gab es auf der Geburtstagsparty einer supercoolen Freundin in Wien ein Rote-Rüben-Risotto. Und das hat wirklich gut geschmeckt. Das ist mir dann vor zwei Woche wieder eingefallen. Sonntagabend. Und ich sagte: Morgen koch ich ein Rote-Rüben-Risotto! Also ging ich nach der Arbeit in den Bio-Laden, kaufte mir alles, was ich dafür benötigte und legte los.

Ich hab das Risotto in dieser Woche dann fünf Mal gegessen.

Vollkorn-Rote-Rüben-RisottoRote-Rüben-Risotto - vegetarisches Rezept

Risotto mit Vollkornreis hält länger satt

Meine Liebe wurde also entfacht. Damit das Risotto nicht ganz so schwer im Magen liegt, verwende ich weniger Parmesan und stattdessen ein bisschen Ziegenfrischkäse. Das macht es auch extracremig und würzig. Und damit das Risotto länger satt macht, verwende ich Vollkorn-Arborio-Risottoreis. Den hab ich im Bio-Laden gekauft. Ich kann mir aber vorstellen, dass du ihn auch in gut sortierten Supermärkten findest. Da Vollkornreis länger braucht, bis er gar ist, solltest du ihn vorher für ein paar Stunden einweichen.

Vollkornreis lässt den Blutzuckerspiegel langsamer ansteigen und enthält mehr Nährstoffe als polierter Reis, weil Vollkornreis noch vom nährstoffreichen Häutchen umgeben ist. Vollkornreis ist natürlich dennoch nicht das Nonplusultra an Getreide. Aber er ist eine tolle Alternative für Reisfreunde. Du kannst für Risotto aber auch Dinkelreis, Hirse, Quinoa oder Emmer verwenden. Ganz egal. Du musst vermutlich nur die Kochzeit anpassen.

Rote-Rüben-Risotto mit Gemüsechips

Herbstliches Rote-Rüben-Risotto: saisonal und gesund

Ob als Salat, als Wedges, Suppe, Gemüsechips oder im Schokokuchen (ja, ernsthaft): Rote Rüben sind DAS gesunde Gemüse der Saison. Sie können den Blutdruck regulieren, uns leistungsfähiger machen, die Verdauung unterstützen, unser Herz schützen und uns glücklicher machen. Die Liste ist lang. Roh gegessen oder als Saft getrunken sind Rote Rüben natürlich am gesündesten.

Du siehst, es gibt viele Gründe, die Rote Rübe zu mögen. Ein weiterer Lieblingsgrund (ach, ich bin so oberflächlich!) ist die Farbe. Da macht das Kochen und Schnabulieren echt richtig Spaß.

Bisher hab ich das Risotto immer solo mit Vogerlsalat gegessen, ich kann mir aber vorstellen, dass es ganz hervorragend zu einer Forelle, zu Wild oder zu gebratenem Wurzelgemüse passen würde. Und, ganz ehrlich, eigentlich hat das Risotto echt Potential, eine Weihnachtsmenü-Beilage zu werden.

Rote-Rüben-Risotto - ein gesundes Herbstrezept

Rote-Rüben-Risotto mit Vollkornreis

Mengenangaben für 3 – 4 Portionen (als Hauptspeise)

 

Zutaten für das Rote-Rüben-Risotto:

200 g Vollkorn-Risottoreis (Arborio)
2 EL Olivenöl
1 rote Zwiebel
2 Knoblauchzehen
4 Lorbeerblätter
2 mittelgoße Rote Rüben (ca. 400 g)
5 Rosmarienzweige
3 Pimentkörner (optional)
3 Nelken (optional)
1 EL Ahornsirup
150 ml Rotwein (alt. roter Traubensaft)
1 Liter Gemüsebrühe
3 EL geriebenen Parmesan
3 EL Ziegenfrischkäse
Salz
Pfeffer

Für obendrauf:

Etwas Parmesan
Ein paar Brösel Feta
Rote-Rüben-Chips
Thymianzweig

 

  1. Weiche den Vollkorn-Risottoreis ein paar Stunden lang in Wasser ein. Dann wird der Reis später schneller weich. Ich hab ihn einfach morgens ins Wasser gelegt und bis Mittag darin baden lassen.
  2. Bringe einen Liter Gemüsebrühe zum Kochen (einfach einen Liter Wasser mit zwei Teelöffeln Suppengewürz). Anschließend kannst du die Hitze stark zurückdrehen und den Topf abgedeckt lassen, um die Brühe warmzuhalten.
  3. Schäle die Roten Rüben und schneide sie in etwa 1×1-Zentimeter große Würfel. Stelle sie kurz beiseite.
  4. Erhitze zwei Esslöffel Öl in einem Topf und schwitze die würfelig geschnittene Zwiebel gemeinsam mit den gepressten Knoblauchzehen und den Lorbeerblättern darin an.
  5. Gib die Rote-Rüben-Würfel in den Topf dazu und brate sie etwa fünf Minuten lang mit an. Hacke die Rosmarinnadeln und mörsere die Pimentkörner und Nelken fein. Menge die Kräuter bzw. Gewürze den Rüben bei.
  6. Rühre einen Esslöffel Ahornsirup unter die Rüben und lasse ihn leicht karamellisieren. Gib den Risottoreis (abgetropft, falls eingeweicht) in den Topf dazu. Dann gleich mit dem Rotwein ablöschen und so lange köcheln lassen, bis der Rotwein verkocht ist.
  7. Gib drei Schöpfer der Gemüsebrühe zum Risotto und lasse sie zugedeckt verkochen. Dann wieder drei Schöpfer Gemüsebrühe hinzufügen. So lange weitermachen, bis der Reis weichgekocht ist. Ich habe dafür die gesamte Menge der Brühe gebraucht und es dauerte etwa 45 Minuten lang.
  8. Ist der Risottoreis weich, rührst du drei Esslöffel fein geriebenen Parmesan und drei Esslöffel Ziegenfrischkäse in das Risotto ein. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in einem Teller mit etwas Parmesan, Feta-Bröseln und Rote-Rüben-Chips anrichten. Buon Appetito!

You may also like

Leave a Comment