diy_fruehstuecksbrei_mischung_im_glas_verpackungsideen

DIY Frühstücksbrei-Mischung zum Verschenken und selber Genießen

Die DIY Frühstücksbrei-Mischung ist der Speedy Gonzales unter den Frühstücken – schnell und, nunja, echt schnell. Ich schwör: 5 Minuten! Und schon bist du ausgestattet für jene rasante Morgenstunden, die den Polster im Gesicht tragen und nach warmem Porridge rufen. Sicher, diese Supermischung behält man sich gern. Doch umso sättigender (metaphorisch gesprochen versteht sich) ist die echte Freude eines lieben Menschen, wenn du ihm mit deiner hübsch verpackten Frühstücksbrei-Mischung im Glas den Montag Morgen versüßt.

Die DIY Frühstücksbrei-Mischung zum Verschenken

Die Idee mit dem Kuchen im Glas, in dem die trockenen Zutaten geschichtet werden, gibt es ja schon länger. Doch hast du schon mal daran gedacht, ein Frühstück im Glas zu verschenken? Ich bisher auch nicht. Und trotzdem klopf ich mir auf die Schulter. Ich find´s genial!

Verpackungsinspirationen für das Frühstücks-Geschenk im Glas

Ich liebe es, Geschenke einzupacken. Mir ist das mindestens genauso wichtig, wie das, was sich darin befindet. Da ein Bändchen, hier ein Anhänger, da ein Blümchen, hier ein Ästchen. Ich möchte dir eine kleine Inspiration liefern, wie du dein Glas einpacken könntest und welche Materialen du dafür verwenden kannst.

Du brauchst: Ein Glas mit Deckel, Servietten oder Stoffreste, bunte Bänder aus verschiedenen Materialien, Sticker mit Botschaften, Papierreste, Klebeband, Äste, Zäpfen, Blümchen, Blätter,…

Und wo bekommst du das alles her?

geschenke_im_glas_elegant_verpackengeschenk_im_glas_mit_naturmaterialien_verpackenfruehstuecksbrei_mischung_im_glas_zum_verschenken

Das IdeenReich – mein Tipp für kreative Köpfe und Verpackungswütige

Das IdeenReich, das leg ich dir echt ans Herz. Nicht nur, weil es mir selbst am Herzen liegt. Das IdeenReich ist ein wunderschönes, einladendes Geschäft in der Hartberger Innenstadt (Steiermark), das dich mit sämtlichen Artikeln aus der kreativen Welt der Bastler, Maler und Düftler beglückt.

Du bekommst dort auch tolle Geschenkartikel, die das Heim der Beschenkten schöner machen – auf Wunsch werden die auch gleich eingepackt. Und zwar so wunderbar, dass du deine Geschenke nie wieder selbst einpacken willst. Die Besitzerin Karin, die zuuuuuufälligerweise auch zum Kreise meiner lieben Tanten gehört, hat sich zudem auf die Herstellung von handgefertigten Tauf-, Firm- und Hochzeitskerzen sowie die Dekoration von Festlichkeiten wie Hochzeiten spezialisiert. Das macht sie so schön, dass das traumhafte Ambiente beinahe der Braut die Show stiehlt. Nicht ganz, nur beinahe – zurückhaltende Eleganz lautet das Stichwort! Ach, die Karin macht und hat so tolle Sachen, dass ich gar nicht alles aufzählen kann. Deshalb: Überzeug dich am besten selbst!

Meine verpackten Gläser liefern dir einen kleinen Vorgeschmack auf das, was es im IdeenReich so gibt. Die Karin hat mich mit Stickern, Servietten und Bändern ausgestattet – mit so tollen Dingen fällt das Verpacken ganz leicht!

verpackungsmaterial_natur_stickerVerpackungsinspiration #1: Nur für dich – die elegante Variante

Dafür habe ich eine graue Serviette mit grafischem Muster aus dem IdeenReich kreisrund zugeschnitten und mit einem schwarz-goldenem Faden auf dem Glas befestigt. Aus dem Faden bastelte ich außerdem noch eine kleine Quaste. Weiters kam ein Paillettenfaden, kleine Ästchen und ein Sticker-Anhänger mit Botschaft zum Einsatz.

Verpackungsinspiration #2: Piep piep piep, ich hab dich lieb – die mädchenhafte Variante

Dafür schnitt ich einen geblümten Stoffkreis zu, der mit einem feinen Band befestigt wurde. Auf einem vorgeschnittenen Geschenkanhänger klebte ich Blümchen mit gemustertem Klebeband. Die pinken Erika-Ästchen und ein süßer Sticker-Anhänger runden die Verpackung für echte Girlies ab.

Verpackungsinspiration #3: Kleines Dankeschön – die naturnahe Variante

Dafür verwendete ich einen Stoff mit Holzaufdruck, der als Kreis auf das Glas gebunden wurde – diesmal mit einer Paketschnur und weißem Filzband. Abgezwickter Hausvater (auch Hauswurz genannt) und kleine Zäpfen baumeln locker herab. Zum Schluss befestigte ich ein grünes Samtband und einen Sticker-Anhänger auf dem Geschenk-Glas.

verpackung_geschenke_im_glasgeschenke_im_glas_gold_grauWelche Variante ist dir die liebste? Ich kann mich beim besten Willen nicht entscheiden. Über ein Foto von deiner Verpackung für das Geschenk-Glas würd ich mich echt freuen! Das kannst du mir gerne auf Facebook oder per Mail schicken – oder du markierst dein Foto mit @freiestuecke auf Instagram. Das wäre echt supercool! 🙂

Ein warmer Frühstücksbrei als Energielieferant für Schulkinder

Ich hätt´s ja schon fast vergessen – morgen beginnt auch in der Steiermark die Schule! Viele Kinder, aber auch Eltern, verzichten vor der Schule auf ein Frühstück. Dabei wäre das so wichtig! Und Porridge ist dafür einfach perfekt. Ich weiß, Kinder können da echt, naja, skeptisch sein. Aber versuch´s einfach! Mit buntem Belag sieht der Porridge auch für Kinder ansprechend aus. Und wenn sie dann auch noch bei der Herstellung der DIY Frühstücksbrei-Mischung mithelfen dürfen, hast du echt gute Chancen auf Erfolg!

diy_porridge_mischung_fuer_ein_schnelles_fruehstueckDie DIY Frühstücksbrei-Mischung als Baukasten-Rezept

Für deinen Frühstücksbrei kannst du sämtliche Flocken, Nüsse und Samen verwenden, die du magst und vielleicht sogar zuhause hast. So kannst du zum Beispiel auch eine glutenfreie Variante zaubern. Den Hauptanteil sollten Flocken ausmachen, da diese für die Konsistenz des Frühstücksbreis verantwortlich sind. Hier hab ich ein paar Zutaten-Vorschläge für dich:

Flocken: Haferflocken, Dinkelflocken, Hirseflocken, Buchweizenflocken,…
Samen/Nüsse: Leinsamen, Chia Samen, Braunhirse, Erdmandeln, Haselnüsse, Walnüsse, Mandeln,…
Gewürze: Zimt, Vanille, Kardamom, Ingwer, Nelken, Kurkuma, Rohkakao,…

Du kannst auch eine simple Mischung kreieren und diverse Gewürze erst bei der Zubereitung beimengen. Je nach tagesaktuellem Gusto. Manchmal hab ich zum Beispiel bereits am frühen Morgen Lust auf Schokolade. Dann gibt’s einen Porridge mit Kakao und einer Banane – die koche ich dann gleich mit, weil sie dabei weich wird und den Frühstücksbrei angenehm süßt.

Nun aber genug der ausführlichen Beschreibungen. Plündere deinen Vorratsschrank und mach dir deine eigene, individuelle DIY Frühstücksbrei-Mischung – zum Verschenken oder selber Genießen!

fruehstuecksbrei_instant_im_glas_verpackt_zum_verschenkenfruehstuecksbrei_mit_banane_apfel_zwetschge_und_samen

Rezept: DIY Frühstücksbrei-Mischung

Bei diesem Rezept handelt es sich eigentlich gar nicht um ein Rezept: Es ist vielmehr eine Idee, die du nach deinem Geschmack und Verfügbarkeit der Zutaten umsetzen kannst. Auch die Menge und das Verhältnis obliegen ganz dir. Anbei zeige ich dir, wie und mit welchen Zutaten ich meine Mischung gemacht habe – lass dich einfach inspirieren!

Zutaten für die Porridge-Mischung:

12 EL Haferflocken
6 EL Hirseflocken
5 EL Dinkelflocken
2 EL gemahlene Braunhirse
2 EL geriebene Erdmandeln
3 TL Zimt
1½ TL gem. Vanille (oder Mark einer Schote)
½ TL Kardamom
¼ TL Salz
50g getrocknete Apfelringe

 

  1. Gib alle Zutaten (bis auf die Apfelringe) in eine Küchenmaschine mit scharfem Messer und hacke die Flocken, Nüsse und Samen so lange, bis sie so fein sind, wie du sie gerne hättest. Fülle die Mischung in ein Glas.
  2. Hacke die Apfelringe mit Küchenmaschine so lange, bis nur noch kleine Stückchen übrig sind. Gib die gehackten Apfelringe zu der Flockenmischung in das Glas und vermische alles. Tada – fertig ist die DIY Frühstücksbrei-Mischung!

Rezept: Frühstücksbrei mit buntem Topping

In vielen Rezepten wird angegeben, dass eine Person einen Brei aus etwa 3 Esslöffeln Porridge-Mischung isst. Ich bin morgens immer sehr hungrig und nehme deshalb 5 Esslöffel. Wie viel du magst, wirst du bald selbst herausfinden. Auch die Konsistenz ist abhängig von deinem Geschmack – fange lieber mit weniger Wasser an und gieße etwas nach, wenn er dir zu dickflüssig ist. Mit der Zeit hast du ein Gefühl dafür, sodass du die Flüssigkeit nicht mehr abmessen musst.

Zutaten für den Porridge:

5 EL DIY Frühstücksbrei-Mischung
~200ml Milch
~100ml Wasser
Eventuell etwas Ahornsirup

Zutaten für das Topping:

Frisches Obst (hier: Banane, Zwetschgen, Apfel)
Samen/Nüsse (hier: Brennnesselsamen, Handsamen, Buchweizen)
Trockenobst (hier: Aroniabeeren)

 

  1. Gib 5 Esslöffel der DIY Frühstücksbrei-Mischung in einen Topf und gieße 200ml Milch und 100ml Wasser auf. Stelle den Topf auf den Herd und lasse die Mischung so lange köcheln, bis sie die gewünschte Konsistenz erreicht hat. (Das dauert etwa 3-5 Minuten.) Gieße eventuell etwas Flüssigkeit nach und süße den Brei, wenn du magst. Gib den Porridge in eine Schüssel.
  2. Belege deinen Brei nach Belieben mit Obst, Samen und Nüssen. Die Zwetschgen habe ich kurz aufgekocht – das schmeckt besonders gut! Genieße deinen Porridge noch warm.

porridge_und_tee_gesundes_fruehstueck_auch_fuer_schuelerinnen

 

 

You may also like